Die Stachelschweine | Höflichkeit und Sitte | Fabel von Arthur Schopenhauer | Aventin Blog

Montag, 21. März 2016

Die Stachelschweine | Höflichkeit und Sitte | Fabel von Arthur Schopenhauer


Eine Gesellschaft Stachelschweine drängte sich an einem kalten Wintertag recht nahe zusammen, um sich durch die gegenseitige Wärme vor dem Erfrieren zu schützen. Jedoch spürten sie die gegenseitigen Stacheln, welches sie dann wieder voneinander entfernte. 

Wann nun das Bedürfnis der Erwärmung sie wieder näher zusammenbrachte, wiederholte sich jenes zweite Übel, sodass sie zwischen beiden Leiden hin- und hergeworfen wurden. Dieses Geschehen dauerte solange, bis sie eine mäßige Entfernung voreinander herausgefunden hatten, in der sie es am besten miteinander aushalten konnten. 

Und diese Entfernung nannten sie Höflichkeit und feine Sitte. 


Kommentare :

  1. Danke für diese Fabel. Viele wissen nicht,
    dass Schopenhauer auch Fabeln schrieb.
    Einen schönen Restabend wünscht dir
    Irmi

    AntwortenLöschen
  2. Hab vielen Dank für Deinen Wunsch, es freut mich, immer wieder von Dir zu hören. Deine Artikel sind sehr lesenswert! Alles Gute für Dich, eine besinnliche Karwoche und schöne Ostertage.
    Aventin

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...