Ein Schicksal - Parabel von Wolfdietrich Schnurre | Aventin Blog

Dienstag, 12. Juni 2018

Ein Schicksal - Parabel von Wolfdietrich Schnurre

Ein Schicksal - Parabel von Wolfdietrich Schnurre:

Der Wurm hatte es satt, Kriegsdienst zu tun, und wurde einer Kommission vorgeführt, die feststellen sollte, warum. "Ich tue niemand etwas zuleide".


Keine Kommentare :

Kommentar veröffentlichen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...