Freitag, 28. Dezember 2018

Spuk in der Silvester-Nacht

Spuk in der Silvester-Nacht:

Was denkt ein Mensch, wenn er allein ist in der Neujahrsnacht? 

Er schmiedet Pläne, fasst guten Vorsätze, kurzum: er will in Zukunft alles viel besser machen



Freitag, 16. November 2018

Das unbekannte Ziel

Das unbekannte Ziel:

Eine stählerne Rakete war von der Bodenmannschaft abgefeuert worden u. sogleich den Blicken entschwunden. Nur matte Tupfen schwärzlichen Rauchs..


Donnerstag, 15. November 2018

Die Küchenuhr

Die Küchenuhr:

Die Küchenuhr bei AVENTIN.de | Sie sahen ihn schon von weitem auf sich zukommen, denn er fiel auf. Er hatte ein ganz altes Gesicht, aber wie er ging…

Mittwoch, 14. November 2018

Gerhard Mercator – Atlas

Gerhard Mercator – Atlas:

Vor mehr als 400 Jahren hat der deutsche Kartograph Gerhard Mercator den Namen ‚Atlas‘ für seine gebundene Kartensammlung erfunden.

Dienstag, 13. November 2018

Der Granatapfel

Der Granatapfel:

Als ich einst im Herzen eines Granatapfels wohnte, hörte man einen Samen sagen: «Eines Tages werde ich ein Baum, stark und schön sein.»


Montag, 12. November 2018

Leben, Aufregung und Unruhe

Leben, Aufregung und Unruhe:

Leben, Aufregung und Unruhe – Was ist das Leben und Ziel – Sei wie ein Flusslauf, das Wasser, welches fließt, ohne Formen anzunehmen.


Freitag, 9. November 2018

Postkarte für Herrn Altenkirch

Postkarte für Herrn Altenkirch:

Als ich als Dramaturgin nach Brandenburg ans Theater kam, fragte man mich am ersten Tag, ob ich ein Leerzimmer oder möbliertes Zimmer suche


Donnerstag, 8. November 2018

Buddha – Glaube Wissen Handeln

Buddha – Glaube Wissen Handeln:

Rechtes Glauben, Wissen und Handeln – Lehre Buddhismus – Glaubt nichts, nur weil Ihr es gehört habt. Glaubt nicht einfach an Traditionen.


Mittwoch, 7. November 2018

Kleanthes

Kleanthes:

Kleanthes, ein junger Grieche aus Assos, hatte keine schnelle Auffassungsgabe und war zudem auch noch sehr arm. Er hatte aber unermüdlichen Lerneifer.


Dienstag, 6. November 2018

Der Mönch und der Ikonen-Maler

Der Mönch und der Ikonen-Maler:

In Maghrebinien gab es vor Zeiten einen Ikonen-Maler, der noch die hohe Kunst beherrschte, die Heiligen so darzustellen, wie es Vorschrift war von altersher.


Montag, 5. November 2018

Schneeweißchen und Rosenrot

Schneeweißchen und Rosenrot:

Eine arme Witwe, die lebte einsam in einem kleinen Häuschen, und vor dem Häuschen war ein Garten, darin standen zwei Rosenbäumchen, weiß und rot.


Freitag, 2. November 2018

Die Hand

Die Hand:

Die Hand bei AVENTIN.de | Doktor Alejo starb von Mörderhand. Zweifellos wurde er erwürgt. Niemand war ins Haus hereingekommen, zweifellos niemand.


Mittwoch, 31. Oktober 2018

Pierre Auguste Renoir

Pierre Auguste Renoir:

Pierre Auguste Renoir war in jungen Jahren ein Schüler von Charles Gleyre, der damals in Paris ein weltbekanntes Atelier leitete.


Dienstag, 30. Oktober 2018

Seelenwanderung

Seelenwanderung:

Zu Lebzeiten des heiligen Rabbi Baal-Schem lebte ein Talmudgelehrter, der Tag und Nacht studierte. Er war sehr arm und lebte von Mildtätigkeiten.


Montag, 29. Oktober 2018

Der Eisenhans

Der Eisenhans:

Es war einmal ein König, der hatte einen großen Wald bei seinem Schloss, darin lief Wild aller Art herum. Zu einer Zeit schickte er einen Jäger hinaus, der sollte ein Reh schießen, aber er kam nicht wieder heim.


Freitag, 26. Oktober 2018

Ein Tisch ist ein Tisch

Ein Tisch ist ein Tisch:

Ich will von einem alten Mann erzählen, von einem Mann, der kein Wort mehr sagt, ein müdes Gesicht hat zu müde zum Lächeln u. zu müde um böse zu sein.


Donnerstag, 25. Oktober 2018

Von der Qual der Zahl

Von der Qual der Zahl:

Gewissen Zahlen haben zu allen Zeiten im Leben vieler Menschen eine große Rolle gespielt, und mancherlei Aberglaube war mit ihnen verknüpft.


Mittwoch, 24. Oktober 2018

Schahnameh - Das Buch der Könige

Schahnameh:

Schāhnāme, auch Schahnameh, das Königsbuch (oder auch Buch der Könige), bezeichnet das Lebenswerk des persischen Dichters Abū ʾl-Qāsim Firdausī.


Dienstag, 23. Oktober 2018

Sachliche Romanze

Sachliche Romanze:

Als sie einander acht Jahre kannten (und man kann sagen: sie kannten sich gut), kam ihre Liebe plötzlich abhanden, wie andern Leuten ein Stock oder Hut.


Montag, 22. Oktober 2018

Die drei Söhne

Die drei Söhne:

Drei Frauen wollten am Brunnen Wasser holen. Nicht weit davon saß ein Greis auf einer Bank und hörte zu, wie die Frauen ihre Söhne lobten.


Freitag, 19. Oktober 2018

In der Tiefseekugel

In der Tiefseekugel:

Bei 747 Meter kam für den Bruchteil einer Sekunde ein sehr großer dunkler, aber nicht undeutlicher Umriss eines Fisches vor meinen Blick.


Donnerstag, 18. Oktober 2018

Castel Thun

Castel Thun:

Beeindruckend und streng, so zeigt sich das Kastell Thun, und zwar ganz im Zeichen des Charakters der gleichnamigen Trientiner Familie.


Freitag, 12. Oktober 2018

Die Elbe

Die Elbe:

Die Elbe – Novelle von Wolfgang Borchert – Links liegt Hamburg. Da, wo der viele Dunst liegt. Und der kommt von dem vielen Lärm u. den Menschen..


Donnerstag, 11. Oktober 2018

Herr Moritz und die Glatze

Herr Moritz und die Glatze:

Herr Moritz und die Glatze Novelle Wolf Biermann Ein kleiner älterer Herr, der hieß Moritz, er hatte sehr große Schuhe u. einen weißen Mantel dazu


Mittwoch, 10. Oktober 2018

Über die Arbeit

Über die Arbeit:

Im Garten Eden, wo paradiesisch alles wuchs und es an nichts fehlte, war ursprünglich Adam u. Eva noch nicht da, die ihn betreuen u. bearbeiten sollten.


Dienstag, 9. Oktober 2018

Montag, 8. Oktober 2018

Der Mandelbaum

Der Mandelbaum:

Mächtig, hoch und gerade gewachsen war ein Mandelbaum, groß u. schön waren sein Blätter und stolz betrachtete er seine Äste.


Freitag, 5. Oktober 2018

Die Haussuppe

Die Haussuppe:

Die Haussuppe bei ☉ AVENTIN.de | Sechs Jahre lang habe ich in der gleichen Gaststätte zu Mittag gegessen, ein einem der preisgünstigen Lokale…


Donnerstag, 4. Oktober 2018

Mittwoch, 3. Oktober 2018

Dienstag, 2. Oktober 2018

Montag, 1. Oktober 2018

Der Fischer mit der Flöte

Der Fischer mit der Flöte:

Ein Fischer, der Flöte blasen konnte, nahm seine Flöte u. seine Netze und ging zum Meer. Er stellte sich auf einen Felsvorsprung und spielte ein Lied.


Freitag, 28. September 2018

Das Holz für morgen

Das Holz für morgen:

Er machte die Etagentür hinter sich zu. Er machte sie leise und ohne viel Aufhebens zu, obgleich er sich das Leben nehmen wollte.


Donnerstag, 27. September 2018

Können Maschinen denken?

Können Maschinen denken?:

Sie meinen, das sei eine unsinnige Frage? Oh nein – im Gegenteil: Wenn wir uns nicht entschließen wollen, den Begriff Denken ganz neu zu definieren..


Mittwoch, 26. September 2018

Die Rosskastanie

Die Rosskastanie:

Der Kastanienbaum ist seit gut 400 Jahren bei uns heimisch, stammt aus dem Mittelmeerraum und wurde erst 1576 aus der Türkei eingeführt.


Dienstag, 25. September 2018

Gibt es Gott?

Gibt es Gott?:

Eines Tages kam ein Mann zu Buddha und fragte ihn: Gibt es Gott? Er antwortete: Nein, auf keinen Fall! Kurze Zeit später kam ein anderer u. fragte wieder:


Montag, 24. September 2018

Schlange und Froschkönig

Schlange und Froschkönig:

Ein Frosch sah am Ufer eines Teiches eine Schlange liegen. Warum liegst du hier so müßig rum? fragte er sie, und gehst nicht auf Beute aus?


Freitag, 21. September 2018

Mein Onkel Fred

Mein Onkel Fred:

Mein Onkel Fred ist der einzige Mensch, der mir die Erinnerung an die Jahre nach 1945 erträglich macht. Er kam an einem Sommernachmittag nach Hause.


Donnerstag, 20. September 2018

Laskarina Bouboulina

Laskarina Bouboulina:

Laskarina Bouboulina (* 11.05.1771 in Konstantinopel; † 22.05.1825 in Spetses) war Heldin des griechischen Befreiungskriegs. Spitzname Kapetanissa


Mittwoch, 19. September 2018

Bella Ciao

Bella Ciao:

bella ciao, ein italienisches Partisanenlied, ist ein politisches Lied, das während des Zweiten Weltkriegs bekannt wurde.


Dienstag, 18. September 2018

Achmed

Achmed:

In einer Stadt lebte ein armer Mann namens Achmed. Alle hielten ihn für einen Dummkopf, weil er ständig wiederholte: Wenn ich Geld besäße, so wüsste ich,


Montag, 17. September 2018

Viper und Wasserschlange

Viper und Wasserschlange:

Eine Viper kroch regelmäßig zu einem Teich, um zu trinken. Dort aber wohnte eine Wasserschlange, die sie daran hindern wollte, weil sie sich ärgerte


Freitag, 14. September 2018

Und keiner weiß wohin

Und keiner weiß wohin:

Der Kaffee ist undefinierbar. Sie hingen auf den Stühlen. Über die Tische waren sie gehängt. Hingehängt von einer fürchterlichen Müdigkeit. Für diese Müdigkeit gab es keinen Schlaf. Es war eine Weltmüdigkeit, die nichts mehr erwartet.


Donnerstag, 13. September 2018

Zynismus

Zynismus:

Diese Lebenshaltung erkennt keinen anderen Sinn oder Wert an und versucht, die Wertvorstellungen anderer durch spöttische Analyse ins Lächerliche zu ziehen.


Mittwoch, 12. September 2018

Einsamkeit

Einsamkeit:

Was ist wahre Einsamkeit? Sind wir einsam, wenn das Leben rings von Stille ist umgeben? Wenn die rege Phantasie uns in schaffender Magie neu beseelt mit süßem Streben? Bilder der Vergangenheit? – I s t das wahre Einsamkeit? -


Dienstag, 11. September 2018

Tom Däumling

Tom Däumling:

Tom Däumling – Märchen aus England – Die Vorstellung von einem Jungen, der nicht größer war als ein Männerdaumen, machte Merlin so viel Spaß, dass er beschloss, die Elfenkönigin zu besuchen und sie zu ersuchen, den Wunsch der armen Frau zu erfüllen.


Montag, 10. September 2018

Der Löwe und der Delphin

Der Löwe und der Delphin:

Ein Löwe irrte einst an einem Strand umher, als er einen Delphin sah, der ihm zuschaute. Er forderte diesen sodann auf, Freundschaft zu schließen um in der Not beistehen zu können. Er sagte zu ihm, dass es sich besonders gut füge, wenn sie Freunde würden und sich immer gegenseitige Hilfe leisteten.


Freitag, 7. September 2018

Sisyphos und der Felsbrocken

Sisyphos und der Felsbrocken:

Vergil führte mich in einen neuen Raum. Was ich dort sah, übertraf in der Tat alles bisher Erlebte. Ein Hüne von einem Mann mit kraftstrotzenden Muskeln und glänzender Haut – er sah aus wie ein Meeresgott – wälzte eine mächtige Kugel über eine schiefe Ebene hinauf.


Donnerstag, 6. September 2018

Der weisse Fiat

Der weisse Fiat:

Das ist eine merkwürdige und ungewöhnliche Geschichte. Sie hat sich zugetragen in unserer Stadt, die gerade klein genug ist, dass einer den anderen vom Ansehn kennt, zu groß aber, damit zu den Gesichtern auch der Name sich einstellt oder gar die Lebensgeschichte.


Mittwoch, 5. September 2018

Macht, Einflüsse und Umstände

Macht, Einflüsse und Umstände:

Es gibt keine ‚Macht der Umstände‘, denn wir sind es, die den Einflüssen die entsprechende Geltung und Wirkung durch d. Art unseres Denkens verleihen.


LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...