Montag, 30. April 2018

Berlin! Berlin! Satire von Kurt Tucholsky

Berlin! Berlin! Satire von Kurt Tucholsky


Berlin! Berlin! - Satire von Kurt Tucholsky - Über dieser Stadt gibt es keinen Himmel. Ob überhaupt die Sonne scheint, ist fraglich; man sieht sie jedenfalls nur, wenn sie einen blendet, will man über den Damm gehen. Über das Wetter wird zwar geschimpft, aber es ist kein Wetter in Berlin. Der Berliner hat keine Zeit.



Freitag, 27. April 2018

Der Fürst ist im Hause Novelle von Arthur Schnitzler

Der Fürst ist im Hause - Novelle von Arthur Schnitzler:


Novelle von Arthur Schnitzler - Der Fürst ist im Hause - Florian Wendelmayer saß auf seinem Platz im Orchester, die Flöte an den Lippen, und sah aufmerksam auf den Kapellmeister hin, der eben zweimal mit dem Taktstock auf sein Pult geklopft hatte. Im ganzen Haus war es still geworden. Die Ouvertüre begann.



Donnerstag, 26. April 2018

Die Fledermaus und das Wiesel Fabel von Aesop

Die Fledermaus und das Wiesel - Fabel von Aesop:

Eine Fledermaus fiel in das Gras. Sofort stuerzte ein Wiesel auf sie zu.


Fünfzehn Geschichte von Reiner Kunze

Fünfzehn - Geschichte von Reiner Kunze:

Geschichte von Reiner Kunze - Fünfzehn - Pubertät - Mädchen - Sie trägt einen Rock, den kann man nicht beschreiben, denn schon ein einziges Wort wäre zu lang. Ihr bunter Schal dagegen ähnelt einer Doppelschleppe: lässig um den Hals geworfen, fällt er in ganzer Breite über Schienbein und Wade.


Mittwoch, 25. April 2018

Eigenschaft des Verzeihens Zitat von Mahatma Gandhi

Eigenschaft des Verzeihens Zitat von Mahatma Gandhi:


Zitat von Mahatma Gandhi - Wer die Eigenschaft des Verzeihens besitzt - In der indischen Kultur und den großen Religionen Hinduismus, Buddhismus und Jainismus gibt es die Tradition der Gewaltfreiheit (Ahimsa). Dazu gehören Toleranz gegenüber anderen Religionen und eine möglichst vegetarische Ernährung.



Dienstag, 24. April 2018

SAPERE AUDE Welcher Weg aus der Unmündigkeit führt - Betrachtung von Immanuel Kant

SAPERE AUDE Welcher Weg aus der Unmündigkeit führt - Betrachtung von Immanuel Kant:


Welcher Weg aus der Unmündigkeit führt | Betrachtung nach Immanuel Kant | sapere aude - Wage es, weise zu sein Aufklärung ist der Weg des Menschen aus seiner selbst verschuldeten Unmündigkeit. Unmündigkeit ist das Unvermögen, sich seines Verstandes ohne Leitung eines anderen zu bedienen.


Der glückliche Handwerksgeselle Märchen aus dem Schwabenland

Der glückliche Handwerksgeselle Märchen aus dem Schwabenland:

Märchen aus dem Schwabenland - Ein armer Handwerksgeselle war schon lange auf der Wanderschaft und hatte nur noch drei Kreuzer in der Tasche. Während er so dahinschritt, vertrieb er sich ein wenig die Zeit, indem er die Kupferstücke gegeneinander klimpern ließ und im Takt dazu ein Liedchen pfiff.


Montag, 23. April 2018

Der Schiffbrüchige und die Göttin Athene Fabel von Aesop - Hilfe und Selbshilfe

Der Schiffbrüchige und die Göttin Athene Fabel von Aesop - Hilfe und Selbshilfe

Ein reicher Athener machte mit vielen anderen Leuten eine kleine Seereise. Da kam ein furchtbares Unwetter auf und das Schiff kenterte. Alle Passagiere sprangen in das Wasser und schwammen um ihr Leben, außer einem. Der Athener nämlich blieb an Board und rief lautstark und ununterbrochen die Göttin Athene an.


Donnerstag, 19. April 2018

Von der Wurzel aller Kunst Betrachtung von Hermann Hesse

Von der Wurzel aller Kunst Betrachtung von Hermann Hesse:


Von der Wurzel aller Kunst - Betrachtung von Hermann Hesse - Alles Sichtbare ist Ausdruck, alle Natur ist Bild, ist Sprache und farbige Hieroglyphenschrift. Wir sind heute, trotz einer hoch entwickelten Naturwissenschaft, für das eigentliche Schauen nicht eben gut vorbereitet und erzogen.



Mittwoch, 18. April 2018

Das etwas andere Rotkäppchen Satire von Thaddäus Troll

Das etwas andere Rotkäppchen Satire von Thaddäus Troll:

Eine Satire von Thaddäus Troll - Dass Behörden nicht gerade pfleglich mit der deutschen Sprache umgehen, ist altbekannt. Wie sich das Märchen 'Rotkäppchen' in behördendeutsch lesen würde, hat sich der Schriftsteller und Satiriker Thaddäus Troll einmal überlegt.


Dienstag, 17. April 2018

Die richtige Stelle Parabel aus Armenien

Die richtige Stelle Parabel aus Armenien:

Parabel aus Armenien - Die richtige Stelle - Ein Mann besaß eine Geige mit nur einer Saite, über die er den Bogen stundenlang führte, den Finger immer auf der gleichen Stelle haltend. Seine Frau ertrug dieses Geräusch sieben Monde lang in der geduldigen Erwartung, dass der Mann entweder vor Langeweile sterben oder ...


Montag, 16. April 2018

Der Redner Demades Fabel von Aesop

Der Redner Demades Fabel von Aesop:

Fabel von Aesop - Der Redner Demades - Der Redner Demades sprach einmal in Athen vor dem Volk. Die Leute hörten ihm aber nicht richtig zu. Aus diesem Grund bat er sie, ihm zu erlauben, eine »Äsop'sche Fabel« zu erzählen. Sie waren damit wohl einverstanden.


Freitag, 13. April 2018

Nachts schlafen die Ratten doch Novelle von Wolfgang Borchert

Nachts schlafen die Ratten doch Novelle von Wolfgang Borchert:


Novelle von Wolfgang Borchert - Das hohle Fenster in der vereinsamten Mauer gähnte blaurot voll früher Abendsonne. Staubgewölke flimmerte zwischen den steilgereckten Schornsteinresten. Die Schuttwüste döste.



Donnerstag, 12. April 2018

Mittwoch, 11. April 2018

Das Brot - Novelle von Wolfgang Borchert

Das Brot Novelle von Wolfgang Borchert:

Novelle von Wolfgang Borchert - Das Brot - Plötzlich wachte sie auf. Es war halb drei. Sie überlegte, warum sie aufgewacht war. Ach so! In der Küche hatte jemand gegen einen Stuhl gestoßen. Sie horchte nach der Küche. Es war still. Es war zu still, und als sie mit der Hand über das Bett neben sich fuhr...


Dienstag, 10. April 2018

Die erzürnten Elfen Märchen aus Irland

Die erzürnten Elfen Märchen aus Irland:

Märchen aus Irland - Limerick - Wer sich vor Geistern in Acht nimmt, der tut gut daran. Sicherlich haben diese dann weniger Gewalt über den Menschen. Wer aber gar keine Rücksicht auf sie nimmt oder gar nicht an sie glaubt, der handelt sehr unklug, sei es Mann, Weib oder Kind.


Montag, 9. April 2018

Monopteros – München Der Tempel im Englischen Garten

Monopteros – München - Der Tempel im Englischen Garten:


Monopteros (Tempel) im Englischen Garten zu München - Der Englische Garten selbst ist eine 375 ha (3,75 km²) große Grünanlage im Münchner Nordosten am Westufer der Isar und gehört damit zu den größten Parkanlagen der Welt.



Die Fischer mit dem großen Fang Fabel von Aesop

Die Fischer mit dem großen Fang Fabel von Aesop:


Fabel von Aesop - Die Fischer mit dem großen Fang - Einmal waren Fischer nach mehreren Stunden gerade dabei, ihr großes Fischernetz wieder einzuholen. Da es sehr schwer war, freuten sie sich schon und tanzten vor lauter Glück, denn sie glaubten, einen wirklich großen Fang gemacht zu haben.



Sonntag, 8. April 2018

Der Samurai und die Flöte Sage aus Japan - Teil 2 von 2

Der Samurai und die Flöte Sage aus Japan - Teil 2 von 2:

Der Samurai und die Flöte | Teil 2 von 2 | Sage aus Japan - Das Boot machte gute Fahrt, der Schiffer strengte sich an, und unter den Reisenden herrschte heitere Stimmung. Das Wetter war klar, und da es noch früher Morgen war, lag über dem Wasser eine erfrischende Kühle.


Samstag, 7. April 2018

Der Samurai und die Flöte Sage aus Japan - Teil 1 von 2

Der Samurai und die Flöte Sage aus Japan - Teil 1 von 2:


Der Samurai und die Flöte | Teil 1 von 2 | Sage aus Japan - Vor vielen Jahren reiste ein junger Samurai im Auftrag seines Gebieters mit einem Brief nach der Stadt Shimizu. Er schritt rüstig voraus und ließ sich nirgendwo aufhalten. Er war bereits einige Tage unterwegs war, kam er rasch seinem Ziel näher.



Freitag, 6. April 2018

Der kranke Jüngling Geschichte von Camilo José Cela

Der kranke Jüngling Geschichte von Camilo José Cela:

Geschichte von Camilo José Cela - Der kranke Jüngling wird Marcos Jabalón genannt. Die blühende Dienstmagd im Haus gegenüber heißt Sancha Sánchez. Sie ist so lebensfroh wie vorlaut, so prächtig anzusehen wie - auch, mein Gott - garstig anzuhören.


Donnerstag, 5. April 2018

Kriegslied Aus dem Drei Groschen Roman von Bertolt Brecht

Kriegslied Aus dem Drei Groschen Roman von Bertolt Brecht:

Aus dem Drei Groschen Roman von Bertolt Brecht - Und sie zogen hinein in den Krieg. Und sie mussten Patronen haben. Und es fanden sich allerhand nette Leute, die ihnen Patronen gaben.


Mittwoch, 4. April 2018

Der Gardasee Kommunikationsweg zwischen Nord und Süd

Der Gardasee Kommunikationsweg zwischen Nord und Süd:

Kommunikationsweg zwischen Nord und Süd - Der Gardasee - Über Jahrtausende war der Gardasee ein Grenzland, das sich die Herrscher des Augenblicks teilten oder um das sie sich stritten. Er war ein schneller und einfacher Kommunikationsweg zwischen Italien und Nordeuropa, auf dem kontinuierlich Segel auszumachen waren.