Samstag, 30. Juni 2018

Der Bergmönch im Harz - Sage aus Deutschland

Der Bergmönch im Harz:

Zwei Bergleute arbeiteten immer gemeinschaftlich. Einmal als sie anfuhren und vor Ort kamen, sahen sie an ihrem Geleucht, dass sie nicht genug Öl hatten.


Freitag, 29. Juni 2018

Wolf und Ziege - Fabel - Vertrauen und Versprechen

Wolf und Ziege:

Auf einem sehr steilen Felsen erblickte ein Wolf eine Ziege. "Komm doch", rief er ihr zu, "auf diese schöne fette Wiese


Der Diebstahl - Novelle von Heinz Risse

Der Diebstahl:

Das Mädchen öffnete die Tür; ein fremder Herr stand davor und zog den Hut. Ausländer, dachte das Mädchen, der Schnitt des Anzugs, hierzulande trug man sich anders, und erst der Schlips, bunt wie ein Kolibri. Dabei war es ein älterer Herr, seine Haare waren schon grau, nicht nur an den Schläfen. «Sie wünschen?»


Donnerstag, 28. Juni 2018

Kurze Szene

Kurze Szene:

- ich weiß nicht, es war noch früh am Nachmittag; - an der Trinkhalle standen zwei, ich weiß nicht Syrer oder Iraker;


Mittwoch, 27. Juni 2018

Farbenphänomene | Gelb | Johann Wolfgang von Goethe

Farbenphänomene | Gelb:

Gelb ist die nächste Farbe am Licht. Sie entsteht durch die gelindeste Mäßigung desselben, es sei durch trübe Mittel oder durch schwache Zurückwerfung


Das Absolute - Philosophie

Das Absolute:

Der Ausdruck bezeichnet im wörtlichen Sinne etwas ganz nur für sich Begriffenes, im Gegensatz zum Relativen, das wörtlich ein "Bezogenes" meint.


Dienstag, 26. Juni 2018

Wien ist immer eine Reise wert

Wien ist immer eine Reise wert:

Wohl über kaum eine andere Stadt gibt es so viele vorgefertigte Bilder wie über Wien: die Stadt der Operette, des Walzers und des Fiakers.


Sommer- und Wintergarten

Sommer- und Wintergarten:

Ein Kaufmann wollte auf die Messe gehen, da fragte er seine drei Töchter, was er ihnen mitbringen sollte. Die älteste sprach: »Ein schönes Kleid«; die zweite: »


Montag, 25. Juni 2018

Karts Outdoor Motorsport

Karts Outdoor:

Das erste Kart wurde 1956 vom amerikanischen Ing. Art Ingels gebaut – ausgerüstet mit einem Rasenmähermotor, der über eine Fahrradkette ein Hinterrad antrieb.


Samstag, 23. Juni 2018

Der mit Salz beladene Esel

Der mit Salz beladene Esel:

Ein mit Salz schwer beladener Esel musste durch einen Fluss, fiel hin und blieb einige Augenblicke behaglich in der kühlen Flut liegen.


Freitag, 22. Juni 2018

Mittwoch, 20. Juni 2018

Dienstag, 19. Juni 2018

Freitag, 15. Juni 2018

Donnerstag, 14. Juni 2018

Montag, 11. Juni 2018

Der Schuldner aus Athen Fabel von Aesop

Der Schuldner aus Athen - Fabel von Aesop:

Im alten Athen wurde einst ein Schuldner von seinem Gläubiger aufgefordert, endlich seine Schulden zu bezahlen. Zuerst bat der Mann seinen Gläubiger um Zeit


Donnerstag, 7. Juni 2018

Ein reizender Abend - Geschichte von Erich Kästner

Ein reizender Abend - Geschichte von Erich Kästner:

Einladungen sind eine schreckliche Sache. Für die Gäste. Der Gastgeber weiß immerhin, wer ins Haus und was auf den Tisch kommen wird. Ihm ist, im Gegensatz zu mir, bekannt, dass Frau Ruckteschel, meine Nachbarin zur Linken, taub ist, aber zu eitel, die kleine Schwäche zuzugeben.


Mittwoch, 6. Juni 2018

Die Hagia Sophia - Eines der bedeutendsten Denkmäler des Byzantinischen Reiches

Die Hagia Sophia - Eines der bedeutendsten Denkmäler des Byzantinischen Reiches:

Die Hagia Sophia, endgültig fertig gestellt im 6. Jahrhundert, ist eines der bedeutendsten Denkmäler des Byzantinischen Reiches. Nach verschiedenen Erzählungen soll an der Stelle des heutigen Gebäudes bereits ein früherer Tempel gestanden haben. Die erste Kirche wurde im Auftrag von Konstantinos errichtet


Dienstag, 5. Juni 2018

Himmlische Vergeltung - Märchen aus tausend und einer Nacht

Himmlische Vergeltung - Märchen aus tausend und einer Nacht:

Ein Prophet, der einen hohen Berg bewohnte, unter welchem eine Wasserquelle floss, und hier fern von den Menschen seine ganze Zeit der Andacht weihte, sah eines Tages einen Reiter auf die Quelle zukommen, der vom Pferd abstieg, einen Beutel, der ihm um den Hals hing, ablegte, sich im Schatten eines Baumes ausruhte ...


Montag, 4. Juni 2018

Der Treuhänder und der Eid - Fabel von Aesop

Der Treuhänder und der Eid - Fabel von Aesop:

Ein Händler in der Stadt, der auch als Treuhänder tätig war, hatte einmal von seinem Freund eine Menge Geld zur Verwahrung genommen und trachtete aber danach, ihn zu betrügen. Als der Freund nun eines Tages sein Geld zurück forderte, leugnete dieser vehement, jemals von ihm Geld bekommen zu haben.


Sonntag, 3. Juni 2018

Der wilde Elefant - Buddhismus - Lehrbeispiel über richtiges Erkennen

Der wilde Elefant - Buddhismus - Lehrbeispiel über richtiges Erkennen:

Drei Brahmacharis, junge Mönche, gingen eines Abends spazieren und unterhielten sich über die Lehren, welche sie von ihrem Guru empfangen hatten. An diesem Tag hatte ihr Guru gesagt: "Buddha ist in dir, in allen Menschen, ja er lebt in allen Lebewesen auf dieser Welt.


Samstag, 2. Juni 2018

Der kleine Hund und der Wolf - Der kleine Hund und seine listige Einladung zur Rettung

Der kleine Hund und der Wolf - Der kleine Hund und seine listige Einladung zur Rettung:

Es war in einem strengen Winter. Ein Wolf hatte schon seit Tagen vom Hunger geplagt den Wald durchzogen und nach Nahrung gesucht. Vergebens! Jeder Bissen hätte ihn erfreuen können, selbst der Rest einer verwesenden Maus, so ausgehungert war er. Da lieb ihm gerade ein mageres Hündchen in unvorsichtigerweise ...


Freitag, 1. Juni 2018

Zum Erstaunen bin ich da - Über die Wunder dieser Welt - Hermann Hesse

Zum Erstaunen bin ich da - Über die Wunder dieser Welt - Hermann Hesse:

Zu den Wegen, die den Menschen zur Seligkeit oder zur Weisheit zu führen vermögen, ist einer von ihnen, der einfachste und kindlichste, der Weg des Staunens.


Radi - Novelle von Wolfgang Borchert

Radi Novelle von Wolfgang Borchert:

Heute Nacht war Radi bei mir. Er war blond wie immer und er lachte in seinem weichen breiten Gesicht. Auch seine Augen waren wie immer: etwas ängstlich und etwas unsicher. Auch die paar blonden Bartspitzen hatte er. Alles wie immer. Du bist doch tot, Radi, sagte ich. Ja, antwortete er, lach bitte nicht.