Posts mit dem Label Betrachtung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen
Posts mit dem Label Betrachtung werden angezeigt. Alle Posts anzeigen

Freitag, 31. Mai 2019

Der körperliche Aspekt des Menschen

Der körperliche Aspekt des Menschen

Psychologische Betrachtung des Menschen


Mittwoch, 13. Juni 2018

Über die Wunder dieser Welt - Betrachtung von Ralph Waldo Emerson

Über die Wunder dieser Welt - Betrachtung von Ralph Waldo Emerson:


"Es gibt keine Wunder mehr." Gibt es sie wirklich nicht mehr? Seit wann? Heute Nachmittag gab es sie noch, als ich in den Wald ging und,



Samstag, 31. März 2018

Frühlingsmorgen Essay von Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

Frühlingsmorgen Essay von Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi:

Wie sehr sich die Menschen auch mühten, nachdem sich ihrer einige Hunderttausend auf einem kleinen Raum angesammelt hatten, die Erde, auf der sie sich drängten, zu verunstalten; wie sehr sie den Boden mit Steinen zurammelten, damit nichts darauf wachse, wie sehr sie mit Steinkohlen, mit Naphtha dunsteten...


Mittwoch, 28. Februar 2018

Bäume sind Heiligtümer Urgesetz des Lebens - Betrachtung vom Hermann Hesse

Bäume sind Heiligtümer Urgesetz des Lebens - Betrachtung vom Hermann Hesse:


Bäume sind Heiligtümer | Urgesetz des Lebens | H. Hesse Bäume sind für mich immer die eindringlichsten Prediger gewesen. Ich verehre sie, wenn sie in Völkern und Familien leben, in Wäldern und Hainen. Und noch mehr verehre ich sie, wenn sie einzeln stehen.



Mittwoch, 7. Februar 2018

Was ist Kunst Betrachtung über Kunst - Wirkung und Bewusstsein - Thesen und Ästhetik

Was ist Kunst Betrachtung über Kunst - Wirkung und Bewusstsein - Thesen und Ästhetik:

Kunst - Betrachtungen aus verschiedenen Seiten - Kunst ist für den Kunstschaffenden Ausdruck in Form von Symbolen oder Symbolprozessen. Für ihn ist nur das Kunst, was er als Kunst versteht oder zur Kunst erklärt hat. Für den Betrachter oder Hörer andererseits ist Kunst Eindruck und Wirkung.


Samstag, 22. August 2015

Primitivität • Betrachtung aus einer anderen Perspektive



Ein
Leben
ohne Geld
ohne Armut
ohne  Stress
ohne Bomben
ohne Schulden
ohne Kriminalität
ohne Gefaengnisse
ohne Obdachlosigkeit
ohne Industrie - Abfaelle
ohne Umweltverschmutzung



... und wir nennen diese Menschen PRIMITIV.